IOT PRODUKTION

Bei der IoT Produktion kommunizieren Maschinen und Geräte über das Internet und führen automatisierte Aktionen aus. Dabei steht die Überwachung, die Erfassung von Werten sowie die Kontrolle des gesamten Produktionsprozesses im Vordergrund.

Unsere smarten Systeme analysieren die Daten des Herstellungsprozesses in Echtzeit. Dadurch kann der Produktionsprozess deutlich effektiver gestaltet und Kosten eingespart werden.

Was ist unter IoT Produktion zu verstehen?

Bei der IoT Produktion kommunizieren Maschinen über das Internet, werten Daten aus und liefern relevante Informationen an die Leitstelle. Die Daten werden dabei über Sensoren ermittelt. Aktoren reagieren infolgedessen gegebenenfalls automatisch auf besondere Gegebenheiten, beispielsweise mit der Abschaltung einer Maschine bei Überhitzung. 

M2M-Produktionswesen

Auch durch die Gebäudeautomatisierung kann der Produktionsprozess optimiert werden. Zum Beispiel wenn der Herstellungsprozess an Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gebunden ist oder die Konzentration luftgetragener Teilchen einem Reinraum gleichen muss. Smarte Systeme passen die Werte automatisch an und übermitteln die Daten einerseits an die  Zentrale, andererseits regeln sie diese automatisch nach.

Die Vorteile der IoT Produktion

Ein großer Vorteil der IoT Produktion ist die Echtzeitmessung des Herstellungsprozesses. Maschinen und Roboter übermitteln Probleme und Defekte bereits bevor sie auftreten. Das spart neben Zeit auch enorme Kosten, da die Ausfallzeiten von Maschinen minimiert werden. 

Neben der Übermittlung von Daten und Informationen zum Produktionsprozess nehmen smarte Technologien direkt Einfluss auf den Ablauf. Ziel ist es Geräte so intelligent zu vernetzen, dass Prozesse automatisiert werden und menschliches Handeln minimiert bzw. gar nicht mehr notwendig ist.

  • Steigerung der Effizienz & Produktivität
  • Möglichkeiten der Kostensenkung
  • Prozessoptimierung und Automatisierung
  • Sicherung der Qualität
  • Maintenance: Monitoring und Überwachung aus der Ferne
  • präzises und genaues Arbeiten

Anwendungsgebiete der IoT Produktion

Maßnahmen der IoT Produktion können in nahezu jedem industriell tätigen Unternehmen Anwendung finden. Dank der Gerätevernetzung werden Prozessabläufe hinsichtlich der Effektivität und Qualität optimiert. Dabei können die Kosten deutlich gesenkt werden. Bewährt haben sich die Technologien vor allem in der Automobilbranche. 

Aber auch in Wirtschaftszweigen, wo Roboter zum Einsatz kommen, wird von den Möglichkeiten des Internet of Things profitiert.

Robotisierung & Social Manufacturing

Durch die intelligente Vernetzung von Robotern laufen ganze Prozessstrecken automatisiert ab. Eingesetzt werden die intelligenten Roboter bereits in der Montage und bei der Bearbeitung von Werkstücken in der Automobilindustrie. Basierend auf den ermittelten Daten werden eigenständig Entscheidungen getroffen, was die Auslastung der Produktion positiv beeinflusst. Der fortschreitende technische Wandel führt zu genauerem Arbeiten und der Reduzierung von Fehleranfälligkeiten. 

Dadurch entsteht auch ein Wandel in der Beschäftigungsart von Mitarbeitern: Humane Ressourcen können deutlich gezielter und effektiver eingesetzt werden. Die Industrie 4.0 steht vor einer Herausforderung, wenn es um die Frage geht, wie sich die Arbeit zukünftig verändern wird. Der Digitalisierung der Industriearbeit widmet sich dem Forschungsbereich des Social Manufacturings. Dabei werden menschliche Arbeit und die Automatisierung als gesamtes System betrachtet. Diese interagieren miteinander, was dazu führt, dass zukünftig auf Basis von Informationen und Datenauswertungen gehandelt wird. Die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine steht im Fokus der Forschung.

Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten der IoT Produktion für Ihr Unternehmen. Stellen Sie gleich eine Anfrage und lassen Sie sich unverbindlich beraten!

M2M-Energie

Cloud und Edge Processing

Bei der Verarbeitung von Daten im Bereich der IoT Produktion wird zwischen dem Cloud und dem Edge Processing unterschieden. Während die Daten beim Cloud Processing in der Cloud verarbeitet werden, können beim Edge Processing Daten dezentral verarbeitet werden – sprich direkt auf dem Endgerät wo sie generiert wurden.

Das hat den Vorteil, dass das Übertragungsvolumen und der -weg der Daten minimiert wird, was den Prozess beschleunigt. Auch die Datenübertragung in Echtzeit wird durch das Edge Processing besser unterstützt. Notwendig für die Nutzung von Edge Processing sind Sensornetze und die mobile Datenerfassung.

SIM-Karten für IoT Geräte

Künstliche Intelligenz, Automatisierung und Robotik spielen eine entscheidende Rolle im Internet der Dinge – gerade wenn es um Produktionsprozesse geht. Durch den Einbau von IoT-SIM-Karten kann die Kommunikation zwischen den Maschinen hergestellt sowie ein dauerhafter Draht zur Zentrale aufrecht erhalten werden. Probleme werden somit direkt an die Leitstelle übermittelt, die auch aus der Ferne, z.B. über einen Roboterarm, Wartungen vornehmen kann.  

M2M SIM Karte

Dadurch können sämtliche Prozesse automatisiert und optimiert werden. Unterstützt durch das Nationale Roaming werden mehrere bzw. alle vorhandenen Mobilfunknetze genutzt, weshalb eine optimale Netzabdeckung und -verfügbarkeit sichergestellt werden kann.

Durch die riesige Menge an gesammelten Daten entsteht die Möglichkeit Big Data Analysen durchzuführen. So können Vorhersagen zum Kaufverhalten bei saisonalen Schwankungen ausgearbeitet werden, worauf die Produktion reagieren kann. Das sorgt für eine optimierte Nutzung und Auslastung von Maschinen und Robotern.   

Darüber hinaus hat die SIM-Karte auch den Vorteil, dass sie einen hohen Sicherheitsstandard gewährleistet, indem nur autorisierte Nutzer Maschinen bedienen können und der Angriff von Hackern minimiert wird. Dies wird auch als IoT Sicherheit bezeichnet. 

Sie möchten mehr über unsere IoT SIM Karten und die Möglichkeiten von IoT in der Produktion erfahren, dann vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin! 

Ihr Kontakt zu uns




    Ich möchte zurückgerufen werden. JaNein

    Ihr Ansprechpartner

    Florian Sonntag

    Leiter Projektmanagement Vertrieb

    0800 - 9900909

    support@fusion-iot.de